Wie funktioniert Neurofeedback-Training?

Wie funktioniert es? 2017-01-19T10:22:10+01:00

1. Erstgespräch

Wir lernen uns gegenseitig kennen
– bei einem persönlichen Vorgespräch

Neurofeedback ist eine weltweit eingesetzte, wissenschaftlich anerkannte Methode zur Messung und Verbesserung der Hirnaktivität. Sie gehört zu den kostengünstigsten, effektivsten, schmerz- und nebenwirkungsfreien Trainings von modernen Störungsbildern. Es handelt sich nicht um eine medizinische Indikation oder Behandlung.

Bevor wir das konkrete Training für Ihre individuelle Zielsetzung ausarbeiten, möchten wir gerne Ihr Problem, Ihre Symptome und vorherige Behandlungsstationen erfahren. Dazu erhalten Sie einen kurzen Fragebogen, den wir gemeinam durchgehen.

Selbstverständlich klären wir im persönlichen Vorgespräch auch Ihre Fragen zur Methodik des Neurofeedbacks.

2. Individueller Trainingsplan

Wir finden Ihre Blockaden
– mithilfe eines Neurofeedback-Standardprotokolls

Wir stellen Ihnen unterschiedliche Aufgaben und messen Ihre mentale Aktivität mittels eines EEG. Diese schmerzfreie und nicht invasive Methode gibt uns detaillierte Angaben über problematische Reaktionsweisen Ihres Gehirns, die wir protokollieren.

Anschließend führen wir eine kurze Trainingseinheit durch, um Ihnen oder Ihren Kindern die Ergebnisse konkret zu erläutern und typische Reaktionsmuster direkt am Monitor aufzuzeigen.

Das Standardprotokoll ist die Basis für den auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan.

3. Neurofeedback-Sitzungen

Sie lösen Blockaden und lernen,
Ihr Gehirn selbst zu steuern!

Je nach Problemstellung und Zielsetzung ist eine Mindestanzahl von Sitzungen erforderlich. Am Ende sollten Sie  bestimmte Gehirnregionen gezielt aktivieren und Symptome selbst regulieren können.

Das Trainingsprogramm unterteilt sich in 3 Phasen:
Lern-, Automatisierungs- und Stabilisierungsphase.

Die effektive Trainingszeit dauert 45 Minuten. Erfahrungsgemäß zeigen sich erste Erfolge bereits nach wenigen Trainingseinheiten.

Mithilfe des Neurofeedback-Trainings werden nicht Symptome behandelt, sondern die Ursachen effizient bekämpft.

> Details zu den Wirkungsmechanismen

4. Transfer in den Alltag mit Langzeitwirkung

Durch tägliches Üben erhöhen Sie den Erfolg
des Trainings um ein Vielfaches!

Im Training arbeiten wir mit Motiven Ihrer Wahl, z.B. mit Ihrem Lieblingsfilm oder Ihrer Lieblingsmusik. Sie erhalten Transferkarten mit Symbolen, die wir im Training verwenden. Je häufiger Sie Ihre Transferkarten bewusst anschauen, umso häufiger erhält Ihr Gehirn den Impuls, welcher Modus gerade gefragt ist.

Neurofeedback-Training wirkt nachhaltig

Ihr Gehirn lernt, die neuen Prozesse bewusst zu steuern. Der Langzeit-Lerneffekt ist vergleichbar mit Fahrrad- oder Autofahren. Sie denken nicht mehr darüber nach, sondern tun es automatisch.

Mithilfe des Neurofeedback-Trainings lernt Ihr Gehirn neue Reaktionsmuster.

> Wem hilft es? Kindern, Erwachsenen und Senioren.